Interview mit Insolence
Mit Mark Herman, Ichy und Clint Eastwood im Luxor in Köln am 24.04.08 Ein Album zum Feiern, Sex haben, Ganja rauchen und Tanzen
Insolence Vor ihrer Show mit 4lyn erklärten sich drei Mitglieder der amerikanischen Crossover-Band Insolence kurzfristig bereit, mir bei einem kurzen Interview ein paar Fragen zu beantworten.

Dosenmusik: Hey, stellt doch einmal vor, wer ihr seid, und was ihr in der Band macht.
Mark: Ich bin Mark, ich bin der Sänger. Und das ist Ichy The Killer, der Dj.
Clint: Ich heiße Clint Eastwood, ich spiele Bass.
Dosenmusik: Da ihr leider noch nicht so bekannt in Deutschland seid, könnt ihr unseren Lesern kurz das Wichtigste über eure Band zusammenfassen?
Mark: Das ganze hat 1995 angefangen. Wir spielten viel in der lokalen Szene. 2000 wurden wir dann unter Vertrag genommen und veröffentlichen unser erstes Album in Amerika. Wir haben auch viele Alben in Japan verkauft. Momentan sind wir beim gleichen Label wie 4Lyn, sodass wir hier in Deutschland als Vorband auftreten dürfen.
Dosenmusik: Wie kam es dazu, dass ihr so berühmt in Japan wurdet?
Mark: Das weiß niemand so genau, unsere Platten gehen da total ab. Wir haben in Japan Alben verkauft, bevor wir dort überhaupt aufgetreten sind. Viele Leute haben unsere Musik gemocht, das hat sich im Underground schnell herumgesprochen.
Dosenmusik: Ihr habt gerade euer siebtes Album veröffentlicht...
Mark: Ja genau, es heißt Audiowar und kommt in Deutschland bei Rodeostar raus. Ein guter Mix aus Reggae, Punkrock und Metal. Es ist ein lustiges Album, du kannst dazu feiern, Sex haben, viel Ganja rauchen, tanzen und einfach eine gute Zeit haben.
Dosenmusik: Klingt gut. Wie kommt ihr mit den Jungs von 4lyn aus?
Clint: Verdammt gut, sie sind lustig.
Ichy: Es ist immer schwer, sich mit Fremden einen Tourbus zu teilen, aber wir hatten wirklich Glück.
Dosenmusik: Was macht ihr den ganzen Tag hier im Bus?
Clint: Filme schauen, Karten spielen, viel rauchen, viel trinken.
Mark: Viel trinken.
Clint: Viel trinken. Viel essen. Einfach eine gute Zeit haben.
Itchy: 4lyn sind definitiv neue Freunde für uns geworden. Und wir haben auch eine sehr professionelle Crew.
Dosenmusik: Gefällt es euch also in Deutschland?
Mark: Ja auf jeden Fall.
Dosenmusik: Ward ihr vor dieser Tour schon einmal hier?
Clint: Ein paar von uns waren hier schon mit anderen Bands unterwegs.
Mark: Ich kam schon einmal vor zehn Jahren hierher mit einer alten Band.
Itchy: Für mich ist es das erste Mal.
Clint: Wir mögen es hier.
Dosenmusik: Ihr seid insgesamt sechs Leute in der Band, geht ihr euch manchmal auf die Nerven?
Mark: Ja oft. Wir haben alle solche Momente.
Clint: Das gehört dazu, wenn man in einer Band ist. Wir sind mit fünf Freunden verheiratet.
Itchy: Es ist eher wie eine Familie. Man streitet sich und ein paar Minuten später ist es vergessen.
Mark: Naja, das hängt davon ab, wie viel man getrunken hat.
Dosenmusik: Mir wurde geraten ich soll mit euch über George W. Bush reden...
Mark: Wir sind froh, dass er bald weg ist.
Clint: Bye bye Bush, good riddance! Es gibt einen Teil in der Show, in dem wir uns mit ihm beschäftigen. Jede Nacht versuchen wir das Publikum dazu zu animieren, sich mit uns auf der Bühne über ihn lustig zu machen.
Mark: Er ist ein Reptil.
Dosenmusik: Welche Musik hört ihr selbst?
Clint: Wir haben viele verschiedene Einflüsse, die aus allen möglichen Genres kommen, HipHop, Reggae, Heavy Metal, Drum'n'Bass, Jazz, einfach alles.
Itchy: Ich höre zurzeit gerne Gentleman aus Deutschland. Er ist wirklich gut. Ich mag HipHop. Es gibt viele gute deutsche DJs.
Dosenmusik: Also deutsche Musik ist...
Mark: Gut!
Clint: Ich mag auch die Musik von 4lyn sehr gerne, obwohl ich vor der Tour niemals etwas von ihnen gehört haben.
Dosenmusik: Denkt ihr, dass Crossover auf dem Musikmarkt mittlerweile nicht mehr so gefragt ist?
Mark: Wenn Leute "Crossover" sagen dann denken sie oft an das alte Zeug wie Crazy Town, Limp Bizkit oder Linkin Park. So sind wir nicht. Wir nehmen uns selbst nicht so ernst. Wir machen viel Reggae, viel Punkrock, das ist kein "Yo-White-Kid"-Rappen. Aber Musik ist Musik.
Itchy: Wir haben viele Fans aus allen möglichen Genren. Wir schreiben etwas, und es gefällt ihnen.
Clint: Heute ist ja auch schon alles gemacht worden. Wenn du kein Crossover machst, dann lügst du dich an.
Mark: Musik kommt immer zurück. Wir sind keine Emo-Band, keine Screamo-Band. Ich wette Crossover ist einfach ein blödes Genre-Wort.
Clint: Wir machen die Musik, die wir wollen.
Mark: Ich meine, kannst du dir vorstellen wie ich mit langen schwarzen Haaren aussehen würde? Mit Make-Up und wie ich über meine Freundin heule?
Dosenmusik: Zum Glück nicht.
Mark: Siehst du.
Dosenmusik: Würdet ihr also auch nicht euren Stil ändern, wenn ihr wüsstet, dass ihr zum Beispiel als Screamo-Band mehr Erfolg haben könntet?
Mark: Ich glaube das würde so nicht funktionieren. Die Leute mögen die Musik, die sie eben mögen. Wenn wir in Japan sind, denken wir uns jedesmal, "wow, wie viele Leute sind das denn".
Clint: Wir sind erfolgreich genug. Vielleicht sollten wir aber eine Boyband werden.
Mark: Süß genug sind wir, oder?
Dosenmusik: Ja, das seid ihr. Was sind eure Pläne für die nächste Zeit?
Clint: Wir wollen touren und das neue Album vorstellen..
Itchy: ..und hoffentlich bald wieder nach Deutschland kommen.
Clint: Aber erst einmal nehmen wir 4lyn nächstes Jahr mit auf Tour nach Japan.
Dosenmusik: Denkt ihr, sie werden dort erfolgreich sein?
Mark: Auf jeden Fall.
Clint: Ja das könnten sie wirklich.
Dosenmusik: Wollt ihr zum Abschluss noch etwas sagen?
Clint: Auf Deutsch?
Mark: Ich kann leider nur "Scheiße" sagen.
Itchy: Bete für die Sharks!
Clint: Das ist unser lokales Hockey-Team in San Jose.
Mark: Und wenn du das nächste Mal da bist bring etwas Ganja mit.
Clint: Aber das brauchst du nicht unbedingt aufzuschreiben.
Dosenmusik: Okay, ich werde es mir merken. Danke für das Gespräch und viel Spaß heute Abend!

Mark Herman: Vocals
Mecha 1: Vocals, Percussion
Melodica Mikey: Guitar
Clint Eastwood: Bass
Kevin The Guch : Drums
Ichy: DJ

www.insolence1.com

Autor: panic-at-my-disco | 02.05.08
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!