Interview mit Green Lizard
E-Mail Interview mit Green Lizard am 02.05.2006 Über das neue Album und die Band
Green Lizard Dosenmusik: Hi Jungs, vielen Dank, dass Ihr euch die Zeit nehmt, die Fragen zu beantworten. Das Interview ist für die Website und Rock-Community www.dosenmusik.de. Es ist eine Website für Rock-Liebhaber, DJs, Leute, die meinen ein Instrument spielen zu können und am Endefür eine Menge Leute, die vielleicht noch nie etwas von Green Lizard gehört haben. Kannst du versuchen eure Musik zu beschreiben, was sind eure Einflüsse und gib dabei doch bitte noch ein paar Informationen über die Mitglieder in der Band.
Green Lizard: Green Lizard ist eine Rockband, eine laute Rockband mit Einflüssen aus Hardcore, Metal, Punk und der do genannten Grunge-Ära. Wir haben einen sehr ehrlichen Sound. Was du hörst ist das, was du bekommst und das rockt :). Wir bestehen aus vier Leuten, de, Sänger imd Gitarrist Remi, dem Gitarristen und Sänger Brian, dem Bassisten Jay und dem Schlagzeuger Roela.
Dosenmusik: Green Lizard wurden schon 1994 gegründet. Wer ist noch von der Anfangszeit dabei und was hat sich in den letzten zwölf Jahren geändert?
Green Lizard: Brian und ich sind Brüder, zusammen mit unserem älteren Bruder Willy haben wir die Band 94 gegründet. Willy hat dann die Band etwa ein Jahr vor dem neuen Album verlassen. Also sind aus der Familie noch Brian und ich und die Band hat erst dann angefangen, sich wirlich zu entwickeln, als Jay und Roela dazu kamen. Also sind wir im Grunde noch genau da, womit wir angefangen haben, nur jetzt halt ohne Willy.
Dosenmusik: Euer erstes Album war eher rauh, das zweite dann etwas populärer. Es ist jetzt 2006 und das neue Album klingt wie eine Mix aus den besten Elementen beider Alben. Was war der Plan bei den Aufnahmen zu "las armas del silencio", gab es ein Konzept?
Green Lizard: Ich denke "Konzept-Album" ist etwas zu hoch gegriffen, auch wenn es ein Album mit einem Konzept ist. Es ist etwas schwer in nur einer Antwort zu erklären, aber grundsätzlich hat es mit allen möglichen spirituellen und sozialen Themen zu tun, mit denen wir in unserer Welt zu tun haben.
Dosenmusik: Remi ist Student in einer Schule für "Computer-imaging and animation" in Utrecht und hat das Video der Band gestaltet und war zugleich Regisseur. Das erinnert ein wenig an Tool - wie wichtig ist das Artwork und alles andere rund um eure Musik für euch und eure Musik?
Green Lizard: Also, ich habe schon immer versucht alles so zu machen, dass eben alles zusammen passt. Um ehrlich zu sein ist es mir nicht wirklich wichtig, alles selbst zu machen, aber am am Ende weiß nunmal ich selbst am Besten, was ich will und es fällt mir immer schwer, das zanderen zu erklären. Das braucht zu viel Zeit.
Dosenmusik: Eure Musik auf "las armas del silencio" klingt nach einer Mischung aus verschiedensten Musik-stilen. Wie würdest du die Musik beschreiben?
Green Lizard: Lass es uns einfach laute Rock Musik nennen.
Dosenmusik: Was sind die Haupteinflüsse für eure Musik, gibt es da bestimmte Künstler und Bands?
Green Lizard: Seit unserer Kindheit hören wir alle mögliche Arten von Musik, das steckt vielleicht alles in unseren Songs... Aber wenn dir irgendwas in den Bereichen von Rock, Hardcore, Metal und Punk gefällt, dann wirst du sicherlich von allem etwas in Green Lizard finden.
Dosenmusik: Was hören die Musiker der Band neben Green Lizard zur Zeit?
Green Lizard: zur Zeit höre ich vor allem die neue Tool und das neue Album von Thrice.
Dosenmusik: Habt ihr schon irgendwelche Reaktionen auf euer neues Album gehört? Was ist der Hauptunterschied in deinen Augen zwischen den alten und neuen Songs?
Green Lizard: Bisher fand jeder "las armas del silencio" als das beste Album der Band bisher. Das freut mich. Ich denke, die Songs sind kompakter und rauh aber auch sehr angenehm, weil es viele schöne Melodien hat.
Dosenmusik: Wie läuft bei euch das Schreiben der Songs? Gibt es bestimmte Vorgehensweise?oder bestimmte Aussagen, die ihr euren Fans hauptsächlich vermitteln wollt?
Green Lizard: Das ist immer unterschiedlich. Einer von uns hat einen kompletten Song oder nur einen Riff fertig. Dann geht es in den Proberaum oder unser Studio und dort fügt jedes Bandmitglied seinen Teil, seine Ideen zu den Songs hinzu.
Dosenmusik: Was sind eure Techniken beim Entwickeln neuer Songs?
Green Lizard: Da haben wir keine, ansonsten siehe oben :-).
Dosenmusik: In dem Bereich für Tour-Termine auf eurer Website gibt es schon viele Termine für die kommenden Monate, die meisten allerdings in eurer Heimat, den Niederlanden. Gibt es die Chance, die Band auch bei ein paar Shows in Deutschland zu erleben?
Green Lizard: Wir würden gerne auch in Deutschland spielen. Wir suchen nach einem guten Support-Platz einer Band, die durch Europa oder Deutschland tourt. Wenn du was weißt...
Dosenmusik: Wenn du ein beliebiges LineUp mit jeder Band (egal ob noch aktiv oder nicht mehr) für eine Show oder Tour zusammenstellen könntest, wie sähe das aus?
Green Lizard: Alice In Chains, Tool, Deftones - das wäre cool.
Dosenmusik: Habt ihr noch normale Jobs neben der Band um eure Rechnungen zu zahlen oder ist es euch schon möglich, euch nur auf Green Lizard zu konzentrieren? Wenn nicht, was macht ihr neben der Band?
Green Lizard: Hauptberuflich arbeite ich also Art-Director für Fernsehen und Werbung.
Dosenmusik: Wie stehen die Mitglieder von Green Lizard zum Internet? Ist es eine ein Fluch oder ein Segen?
Green Lizard: Da ist wohl von beidem etwas dabei. Cool ist vor allem, dass Menschen die eigene Musik überall auf der Welt hören können.
Dosenmusik: Irgendwas abschließendes?
Green Lizard: Hört doch mal rein in unser neues Album.
Dosenmusik: Ich denke, wir können das hier abschließen. Danke nochmal für die Antworten. Ich hoffe, Green Lizard gibt es noch eine Zeit, dass ihr einige weitere Alben aufnehmen könnt. Bis irgendwann und viel Glück!


www.green-lizard.com

autor: dose 02.05.2006
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!