cd-reviews
Interpret: 2nd District
Titel: Emotional Suicide
Label: People Like You Records
Erschienen: 18.09.2006

Bewertung:
Autor: 9 von 15 (Born Toulouse)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Version 2.0 und dennoch irgendwie Retro
Tracklist: 01. 19th Soldier
02. Too Many People
03. Emotional Suicide
04. Stuck On You
05. High Society
06. Young & Disorderly
07. Opportunist
08. Promising Romance
09. Too Late
10. I Think Of Her
11. Death Of A Working Man
12. Yeah Yeah Yeah
2nd District - klingt doch stark nach Verwaltungssprache und Zuständigkeitsfragen aus den alten US of A. Doch der Grund für die Namensgebung der Kombo aus Bochum ist freilich viel banaler. Einige der vier Herren spielten bereits in einer Band namens District, womit 2nd District also quasi die Version 2.0 darstellt, das Windows XP zu Windows 98, das Sequel zum Blockbusterfilm im Kino, wie man will.
Der Rest hat bereits in einer Band namens Revolvers gespielt, die laut Bandinfo eine Art Schwesterband zur ursprünglichen District-Formation war.

Nachdem die Vorgängerband sich bereits daran anschickte, britischen Punk mit Pop zu verbinden, erahnt man bei einem Blick auf Artwork und Bandphotos von 2nd District schon, dass dem Vierer zusätzlich eine gewisse Affinität zum Androgynen und Glam nicht abzusprechen ist. Gleichsam kann man, nach Durchhören einiger alter District-Songs, schon sagen, dass die Nachfolgekombo durchaus die logische Fortführung des musikalischen Schaffens ist.

Verwundert bin ich dann aber schon vom Betrachten der Promobilder gewesen, denn beim ersten Hördurchgang glaubte ich doch, dass die Bochumer eine Frau am Mikro stehen haben. Okay, Fronter Marc Ader klingt also extrem feminin (wie schon bei der Vorgängerband), was ihm jetzt aber auch nicht negativ ausgelegt werden sollte, denn ansonsten spielen die Herren eine knusprige Mischung aus guten altem 77er Punkrock der UK-Schule, der deutlich von Punkrock-Heroen wie den Sex Pistols beeinflusst ist und hier und da deutlich mit Poser-Glamrock a la Backyard Babies und Konsorten kokettiert. Der Vierer kommt dabei oftmals nicht an das Melodiegespür der großen Vorbilder von der Insel heran, auch wenn sie sich redlich bemühen, eingängige Lieder hinzuzaubern, die teilweise auch deutlich zum Mitwippen verführen.
Hier und da noch eine Coverversion ("Stuck On You" und "I Think Of Her") und man hat Version 2.0 von District.

Viel Eingängiges hier und da für die Punkrockerohren, alles ganz nett, aber vom Hocker reissen tut es mich auch nicht wirklich. Retro-Britpunk mit einem Spritzer Glam, hohem Melodieanteil, gemäßigtem Tempo, doch irgendwie fehlt der letzte Kick. Für einen Happen zwischendurch sind die bittersüßen Songs, die sich oft um Dramen um Damen drehen, jedoch gut geeignet.
Ähnliche Band: Vageenas
Weitere vergleichbare Bands: Buzzcocks, Backyard Babies, Sex Pistols
 
meinungen zu der veröffentlichung
25.09.2006 | 16:14 Uhr | Born Toulouse: 9 Punkte Auf CD klingt der Fronter wie ne astreine Frontfrau aus der 77er -Ära ;)

25.09.2006 | 15:01 Uhr | étoile*: keine Wertung 2nd district, das ist die gruppe um die charmante lange drea aus langendreer. ich bin bisher nicht in den genuss gekommen, aufnahmen der band zu hoeren, aber live sind sie fantastisch. sympathische jungs, die mit einer guten portion selbstironie daherkommen und einen ohrwurm nach dem anderen abliefern -singalong-tauglichkeit ist hier personifiziert. marc klingt nicht unbedingt feminin, wie ich finde, sondern eher wie ein gluehender cock sparrer-fan.

2nd district sind super <3

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!