cd-reviews
Interpret: Zebrahead
Titel: Broadcast To The World
Label: Steamhammer
Erschienen: 30.06.2006

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Wo bleibt der ganz große Hit?
Tracklist: 01. Broadcast to the world
02. Rated "U" for ugly
03. Anthem
04. Enemy
05. Back to normal
06. Postcards from hell
07. Karma flavored whisky
08. Here's to you
09. Wake me up
10. Lobotomy for dummies
11. The walking dead
12. Your new boyfriend wears girlpants
13. Riot girl
14. Down in flames
Zebrahead gehören zu den Bands, die zumindest in Deutschland wenig bekannt sind, aber einen Vertrag bei einem großen Label (Sony) vorweisen können, bei denen aber trotz aller Unterstützung und massenkompatibler Musik bis heute unklar bleibt, wieso der große Hit bisher ausblieb. Vom Blickwinkel der Massenkompatibilität zumindest macht die Band im Grunde alles richtig. Als Einflüsse werden illustre Künstler wie Fugazi, Descendents, Rage Against The Machine und Green Day genannt, problemlos könnte man auch Blink 182 und ähnliche Bands dazu packen.

Auf "Broadcast To The World" erwartet einen Pop-Rock-Punk mit eingängigsten Rock-Melodien. Nicht umsonst war die Band international schon im Vorprogramm von Bands wie Green Day oder Offspring und bei der Vans Warped Tour zu bewundern. Musikalisch beschreibt man das Gehörte wohl am besten als Rock, vergleichbar vielleicht mit Sum41, die sich auch nicht ganz klar kategorisieren lassen. Mal punkig, mal rockig klingen die Songs auf "Broadcast To The World" wie eine gute Mischung aus Hoobastank, Papa Roach, Linkin Park (am Rande), Blink 182 und eben Sum41. Flotte Rhythmen, punkige Gitarre, melodische Sing-A-Longs, das alles zusammen ergibt ein gutes Rockalbum für den Sommer. Was der Band vielleicht ein bisschen fehlt, das ist das eigene Gesicht und vielleicht ist genau das der Grund, wieso der richtig große Durchbruch bisher ausblieb. Man muss das Album nicht unbedingt haben, aber für eine Fahrt zum See bei 30 Grad mit offenem Fenster oder als Einstimmung auf ein langes Festival-Wochenende eignet sich "Broadcast To The World" aber dennoch. Fans können es wohl ohnehin kaum erwarten, den Nachfolger zum in der Presse hoch gelobten Vorgänger "MFZB" in den Händen zu halten - here it is. Nichts für besonders toughe Jungs und Mädels, die nur hören was keiner kennt - obwohl, kennt ja keiner so richtig - also am besten mal hinhören, auch wenns auf einem Major zu Hause ist.
Ähnliche Band: Sum41
Weitere vergleichbare Bands: Green Day, Papa Roach, Hoobastank
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!