cd-reviews
Interpret: Sun of Moon
Titel: Sun of Moon
Label: Rent a Record Company
Erschienen: 04.10.2013

Bewertung:
Autor: 11 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Indiepopsoundtrack ohne Film
Tracklist: CD 1:
01. And Then A Sun Came Up
02. Who Will Fix Our Broken Hearts
03. Past And Present Friends
04. Avenue La Belle
05. Seasong
06. Theme - Sun Of Moon
07. Journey To The Sun
08. My Arms Around The World Tonight
09. Ride That Horse
10. Prologue
11. New Morning
12. I'd Follow You To Nowhere
13. The Brightest Lights In The Darkest Nights
14. Dancing On The Ruins Of Cold War

CD 2:
01. Nightdrive
02. Symphony
03. Sunday Morning
04. Hotel New York [Part I]
05. Wilma
06. Landscapes
07. Bliss
08. Le Temps Perdu
09. Motor Tinguely
10. Nouvelle Vague
11. Nacht
12. Germania I
13. Interlude
14. The Doyen (For Fritz Lang)
15. Le Sommeil
16. Little Beauty
17. Welcome To The Future's Past
18. Hotel New York [Part Ii]
19. Germania Ii
20. Reprise - The Brightest Lights
21. Taxi
22. Images Au Bout De La Nuit
Sun Of Moon präsentieren mit „Sun Of Moon“ ihr Debütalbum. Hinter dem Projekt steht vor allem Lleluja-Ha, der sich ein ganzes Jahr Zeit gelassen hat, um dieses Konzept-Album auf die Beine zu stellen. Musikalisch bewegt er sich dabei in einer ganz eigenen Welt zwischen Indie, Pop und Soundtrack.

Gute Debüt-Alben haben häufig etwas ganz Eigenes – so ist es auch hier. Voller Fantasie strotzt das Doppel-Album vor Ideen. Der Künstler kommt eigentlich aus der Schweiz und ist vor einigen Jahren in die Bundeshauptstadt Berlin gezogen, um sich dort einige Zeit lang vor allem der Film- und Theatermusik zu widmen – diese Einflüsse sind überdeutlich zu hören auf „Son Of Moon“ und unterstrichen wird das durch den Untertitel „Original Motion Picture Soundtrack“ (und das obwohl dieses Stück Musik zu keinem bestimmten Film gehört). Melancholisch, poppig, nachdenklich und verspielt gibt es viel zu entdecken.
Ähnliche Band: Logh
Weitere vergleichbare Bands: Pink Floyd, Sigur Ros, Editors
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!