cd-reviews
Interpret: Take That
Titel: Progress Live (DVD)
Label: Universal Music
Erschienen: 18.11.2011

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Pompöse Show fürs Wohnzimmer
Tracklist: DVD 1:
01. Rule The World
02. Greatest Day
03. Hold Up A Light
04 Patience
05. Shine
06. Let Me Entertain You - Robbie Williams
07. Rock DJ - Robbie Williams
08. Come Undone - Robbie Williams
09. Feel - Robbie Williams
10. Angels - Robbie Williams
11. The Flood
12. SOS
13. Underground Machine
14. Kidz
15. Pretty Things
16. When They Were Young Medley*
17. Back For Good
18. Pray
19. Love Love
20. Never Forget
21. No Regrets/Relight My Fire
22. Eight Letters
*includes A Million Love Songs, Babe, Everything Changes

DVD 2:
Making Progress Live documentary
Es war für viele Fans ein herber Schlag, als sich Take That und Robbie Williams vor vielen Jahren trennten. Es war bekannt, dass die Trennung nicht im Guten verlief und da vor allem Eigenbrödler Robbie Williams längst als Solo-Künstler ein Megastar war, war es umso überraschender, als Take That ein Reunion-Album veröffentlichen würden. Das Album wurde zu einem großen Erfolg aber erst die Tour dazu brach alle Rekorde: 29 ausverkaufte Stadien, 1,8 Millionen Besucher, das musste auch auf DVD festgehalten werden und so erschien die am 18.11. aufgenommene Show als 2-DVD Set sowohl als DVD als auch als Blu-Ray.

Was einen bei einer der größten Touren der Gegenwart erwartet, das kann man nun auch von zu Hause begutachten: große Bühnenshow mit gigantischem Roboter, Raupen, Bienen, Mönchen und Spinnenmännern und dazu ein Effekt nach dem anderen sorgen für gute Unterhaltung. Da bleibt es nebensächlich, dass die neuen Songs des Albums „Progress“ nicht an die großen Hits der Vergangenheit heran reichen können und natürlich performen Take That nicht nur die neuen Songs, sondern auch Klassiker wie „Back For Good“ oder „Never Forget“. Angereichert wird die Take That Show durch fünf der größten Hits von Robbie Williams – darunter „Rock DJ“ und „Angels“, die er allerdings alleine vorstellen darf.

Take That präsentieren sich in Höchstform und 2,5 Stunden gibt es volles Programm, das mindestens alte und junge Fanherzen hoch schlagen lassen wird. Bei all den Effekten und der pompösen Show gehen die Musiker selbst fast schon ein bisschen unter. Neben der Live-DVD bekommt man auf der zweiten DVD einen Einblick hinter die Kulissen bei dieser Tour, der mit 30 Minuten allerdings nicht all zu lang daher kommt.
Ähnliche Band: Depeche Mode
Weitere vergleichbare Bands: U2, Madonna, David Guetta, Gorillaz
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!