cd-reviews
Interpret: Banjo Or Freakout
Titel: Banjo Or Freakout
Label: Pias
Erschienen: 18.03.2011

Bewertung:
Autor: 9 von 15 (panic-at-my-disco)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Guter Ansatz, schlecht umgesetzt
Tracklist: 01. 105
02. Go Ahead
03. Can't Be Mad For Nothing
04. Move Out
05. Idiot Rain
06. Fully Enjoy
07. From Everyone Above
08. Black Scratches
09. Dear Me
10. I Don't Want To Start All Over Again
Tendenziell hätte Banjo Or Freakout die Möglichkeit, fantastische Musik zu machen. Sein psychedelischer Pop-Gaze ist verträumt und beinahe melodramatisch. Nur irgendwie springt der Funken bei diesem Album nicht über. Zu sehr verliert sich der in London ansässige Italiener in sphärischen Endlos-Loops, trägen Beats und Nanana-Gesang.

Die Stücke warten nur darauf, dass irgendetwas interessantes passiert, und man endlich aus diesem ewigen Dahintreiben gerüttelt wird. Das passiert aber erst, wenn das Album nach knapp 40 Minuten zu Ende ist.

Das haben M83 aber schon besser hinbekommen.
Dafür ist der Bandname und das Cover des Albums sehr schön.
Ähnliche Band: Esben And The Witch
Weitere vergleichbare Bands: The Postal Service, Cat's Eyes, M83
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!