cd-reviews
Interpret: Yellowcard
Titel: When You're Through Thinking, Say Yes
Label: Hopeless Records
Erschienen: 25.03.2011

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Violinen-Melody-Punk
Tracklist: 01. Prepare for Attack
02. Fatal Intervention
03. No Amnesty
04. D.O.A.
05. Covering Fire
06. Killing Tendencies
07. Scumbag in Disguise
08. The Cleric
09. Out of My Way
10. Time Is Up
Wenn man sich die Erfolge von Bands wie Blink 182 oder Rise Against ansieht, dann ist es nicht verwunderlich, wenn andere Bands sich versuchen in dem Genre aufzuhalten. Das Risiko dabei ist natürlich, dass man mit den Vergleichsbands eben auch verglichen wird und dagegen nicht anstinken kann. Was tun?

Am besten eine Schnittmenge bilden um nicht dem Vorwurf des Plagiats zu unterliegen. Das klingt negativer, als es gemeint ist und Yellowcars aus Jacksonville kann man zudem zusprechen, dass sie diese Musik bereits seit sechs Alben machen und damit auch auf dem siebten Album damit nicht überraschen und auch wenn Erfolge in den Staaten zu verzeichnen sind, ist der wirkliche große Durchbruch bisher nicht gelungen.

Auch wenn „When You're Through Thinking, Say Yes“ ein gutes Album ist, wird sich der Stadion-Erfolg sicherlich auch damit nicht einstellen.Dabi passt das Gerüst der Songs, die Ideen wissen zu gefallen und insgesamt geht das Album gut rein. Man verstrickt sich nicht in übertriebenen Ideen, sondern geht gelassen an das Album ran, was bei den vergangenen Alben auf Major-Labels nicht so zu spüren war. Poppiger als früher geht es zu, aber Pop machen die Punkrocker noch lange nicht. Die einzigartige Besetzung durch die Violine hat sich die Band natürlich behalten. Es ist seltsam, auch wenn man an „When You’re Through Thinking, Say Yes“ nichts wirklich aussetzen kann, will der Funke auch auf dem siebten Album der Band bei mir nicht überspringen – insofern ist die persönliche Bewertung eher mit Vorsicht zu genießen, für andere hat die Band hier wahrscheinlich eines der besten Alben ihrer Karriere geschrieben. Ich selbst kann das Album gut hören, höre aber vieles anderes viel lieber.
Ähnliche Band: Blink 182
Weitere vergleichbare Bands: Rise Against
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!