cd-reviews (empfehlung)
Interpret: Pantera
Titel: Cowboys from Hell
Label: Warner Music
Erschienen: 24.09.2010

Bewertung:
Autor: 15 von 15 (DasOZ)
Leser: 15 Punkte (Durchschnitt)


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Klassiker. Mit sehr schöner Verpackung.
Tracklist: CD 1:
01. Cowboys From Hell
02. Primal Concrete Sledge
03. Psycho Holiday
04. Heresy
05. Cemetery Gates
06. Domination
07. Shattered
08. Clash With Reality
09. Medicine Man
10. Message In Blood
11. The Sleep
12. The Art Of Shredding

CD 2:
Live from Foundations Forum Metal Convention, 1990
01. Domination
02. Psycho Holiday
03. The Art Of Shredding
04. Cowboys From Hell
05. Cemetery Gates
06. Primal Concrete Sledge
07. Heresy

Live from Monsters In Moscow Festival, 1991
08. Domination
09. Primal Concrete Sledge
10. Cowboys From Hell
11. Heresy
12. Psycho Holiday

CD 3:
01. The Will To Survive (Demo)
02. Shattered (Demo)
03. Cowboys From Hell (Demo)
04. Heresy (Demo)
05. Cemetery Gates (Demo)
06. Psycho Holiday (Demo)
07. Medicine Man (Demo)
08. Message In Blood (Demo)
09. Domination (Demo)
10. The Sleep (Demo)
11. The Art Of Shredding (Demo)
Die Zeit rennt, das wissen wir alle. Aber ganz bewusst wird das meist dann, wenn man mit harten Zahlen und Fakten konfrontiert wird. 20 Jahre. Wow. Doch schon so alt? Jawohl. Genau so alt ist dieser Meilenstein der Metalgeschichte schon und in solch einem Fall habe ich rein garnix gegen ein großzügiges Reissue der Evergreens Cowboys from Hell, Domination, The Art of Shredding und so weiter und so fort. Diese Tracklist kennt mittlerweile doch eh jeder auswendig.

Somit steht man als Reviewer vor dem Malheur gar nicht die Musik bewerten zu müssen, weil die über jeden Zweifel erhaben ist und ihre Geschichtsträchtigkeit bereits unter Beweis gestellt hat. Zum Glück hat sich die Plattenfirma dazu entschlossen den Bonus dem Rahmen entsprechend auch schön großzügig zu gestalten: Im Boxset gibt es 3 CD's mit Live und Demoversionen aus der damaligen Zeit. Grade die Livebeiträge sollte man schon vom Vulgar Video kennen, zum Beispiel Domination vom Monsters of Rock in Moskau 1991 - besser geht es kaum.

Tolle Zusammenstellung und eine gebührende Feierei eines Metalklassikers. Sehr schön. Und immer wieder schade, wie das alles zu Ende gegangen ist. Definitiv zu früh.
Ähnliche Band: Exhorder
Weitere vergleichbare Bands: Judas Priest, Kiss, Armored Saint
 
meinungen zu der veröffentlichung
28.10.2010 | 01:41 Uhr | Worscht: 15 Punkte unvergleichlich!
passt übrigens besser zur bong ;)

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!