cd-reviews
Interpret: Various Artists
Titel: An International Underground Tribute To The Man In Black Johnny Cash
Label: Rebellion Records
Erschienen: 26.09.2005

Bewertung:
Autor: 6 von 15 (Born Toulouse)
Leser: noch keine Wertung



» offizielle Website
  Cover

Tut das Not?
Tracklist: 01. Strongarm & The Bullies - Don't Take Your Guns To Town
02. Judasville - Delia's Gone
03. Reno Divorce - Guess Things Happen This Way
04. Peter Pan Speedrock - Ghost Riders In The Sky
05. Emscherkurve 77 feat. Gunther Gabriel - San Quentin
06. Discharger - The City Of New Orleans
07. The Pug Uglies - Folsom Prison Blues
08. 7er Jungs - Long black veil
09. Dead50’s - Understand your man
10. Southern Way - The highwayman
11. Couchdrivers - Thing called love
12. Banner Of Thugs - Redemption
13. Social Combat - Country boy
14. Springtoifel - Cafe gitterblick (I got stripes)
15. Floffgirl - Tennessee flat top box
16. Hateful - The man comes around
17. Toxpack - Wanted man
18. The Regulars - Ring of fire
19. Vortex - Jackson
20. Sweet Poison - The ways of a women in love
21. Get Out - I walk the line
22. Subculture Squad - Thirteen
23. Superaction - I will rock n roll with you
24. For The Fame - I still miss someone
25. Badlands - Get rythem
26. Confuse The Cat - Devils right hand
27. Razorblade - San Quentin
28. Riot Company - There you go
29. Barry Lewis - Hurt
Johnny Cash, auch allerseits bekannt als der "Man in Black", hat sich ja schon zu Lebzeiten der Anerkennung zahlreicher Musiker aus unterschiedlichsten Lagern erfreut. Vom verehrten Musiker gibts deshalb auch zahlreiche Coverstücke unterschiedlichster Couleur und diese Zusammenstellung des niederländischen Labels Rebellion Records beinhaltet zahlreiche Punk, Oi und Rock'N'Roll Bands, die dem verblichenen Altmeister des Countryrocks Tribut zollen. Das erklärt wohl auch, weshalb der Bandkader der recht umfassenden Compilation hauptsächlich aus Bands aus dem Land der blassen Tomaten besteht, neben Deutschen und US-Amerikanischen Kapellen. Wobei generell, neben einigen Ausnahmen (Peter Pan Speedrock, etc.), eher unbekanntere Bands sich an den Songs von Cash versuchen.

Es wäre vermessen, wenn ich mich einen Experten in Sachen Johnny Cash schimpfen würde, aber es erscheint doch oftmals offensichtlich, dass wenngleich Punk und Rock durchaus gut vermengt werden können, selten eine Coverversion gelingt, die wohl im Sinne des "Man in Black" gewesen sein dürfte. Viele der Bands versuchen sich schon an einem Punk'N'Roll Sound mit Country-Elementen und Akustikgitarren, wobei die Versuche jedoch oft nicht mehr als das Prädikat "nett" verdienen. Positive Ausnahmen finden sich in den Versionen von Peter Pan Speedrock, Strongarm And The Bullies, Barry Lewis, Judasville und den Pug Uglies, um ein paar zu nennen. Leider gibt es fast ebenso viele Songs, für die das Wort "Totalausfall" sogar noch eine wohlgemeinte Umschreibung wäre.

Die prolligen Fussballhools von der Emscherkurve 77 finden sich mit Gunther Gabriel zusammen, um eine deutsche Version von San Quentin einzuspielen, gegen die die Grabsteinarmada von Truck Stop fast niveauvoll wirkt. Auch die Springtoifel mit ihrem miesen Deutschpunk sorgen dafür, dass sich mir die Zehennägel aufrollen, als ob ich Tafelwein aus dem Tetrapack literweise gesoffen hätte. Generell liefert gerade das Gros der deutschen Bands auf dem Sampler gruselige, belanglose Interpretationen von Cash-Liedern ab, auf die man wirklich verzichten kann, außer man liebt miserabel hingerotzten Deutschpunk oder Pop-Punk wie ihn die Vorortschülerband von Klein-Ingo aus Ibbenbüren runterspielt.

Alles in allem eine irgendwie recht zwiespältige Angelegenheit die zwischen gut und furchtbar pendelt... und das im Minutentakt. Generell gesehen, aufgrund der Anhäufung der unhörbaren Stücke für mich definitiv verzichtbar. Und mal ehrlich, brauchen wir NOCH MEHR Coverstücke vom alten Grandseigneur des Countryrocks?
Ähnliche Band: Social Distortion
Weitere vergleichbare Bands: Discipline, Dropkick Murphys, The Bones, Die Kassierer
 
meinungen zu der veröffentlichung
07.12.2005 | 18:16 Uhr | Crime_is_King76: keine Wertung Oh man,bein einigen versionen würde sich wahrscheinlich der gute alte johnny im grabe rumdrehn..nee,ich glaub ich tus mir gar net erst an.....ey..bitte nicht die stilvollen kassierer als vergleich...kunstbanause

07.12.2005 | 12:48 Uhr | Fubuki: keine Wertung springtoifel und emscherkurve 77 ? dann wohl eher eine cd auf die man getrost verzichten kann.....

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!