cd-reviews (empfehlung)
Interpret: Various Artists
Titel: Masters Of Horror
Label: Immortal
Erschienen: 27.10.2005

Bewertung:
Autor: 14 von 15 (dose)
Leser: 11 Punkte (Durchschnitt)


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Eine gelungene Zusammenstellung
Tracklist: CD 1:
01. Small Silhouette
02. Shaunluu
03. Enjoy the Silence
04. Lazarus (In the Wilderness)
05. You Will Remember Tonight
06. Very Invisible
07. What's Up Now
08. This Is My Own
09. Nervous Breakdown
10. End of the Road
11. Division Street (Acoustic)
12. Overload
13. Megalodon (Live)
14. Bottled Up
15. At Least You Bought Her Flowers

CD 2:
01. We Are One
02. Obstructed
03. Bats!!!
04. Betwixt Her Gateway Sticks
05. Keith the Music
06. In Transit (For You)
07. Hindsight
08. We Can Never Break Up
09. Beast and the Harlot (Live)
10. Discover Me Like Emptiness
11. Thin Red Line
12. Victoria Iceberg
13. If Ever (Acoustic)
14. 237
15. Constrast of Light and Dark
Bei "Masters Of Horror" handelt es sich nicht um irgendeinen Horrorfilm. Große Regisseure des Genres haben sich zusammen getan, um mehrere Horrorfilm-Episoden zu drehen. Dieses gelungene Konzept, das an Halloween in den Staaten anlief, bekommt in Form einer Doppel-CD auch eine musikalische Variante. Bei diesem Soundtrack handelt es sich, wie mittlerweile so oft, nicht in erster Linie um Songs, die in den Filmen Verwendung fanden. Es ist vielmehr eine Compilation unter dem gleichen Motto, wie der Film. Also sammeln sich auf dem Soundtrack "Masters Of Horror" insgesamt 30 Bands, die zum großen Teil recht exklusives Material beigesteuert haben. Neben ein paar regulären Songs gibt es einige rare B-Seiten, Live- und Coverversionen oder ganz neue Songs, die bisher nur auf diesem Soundtrack zu haben sind. Von Emo über Punk bis hin zu Hardcore und New Metal findet sich hier vieles, was mittlerweile nicht nur im Underground Rang und Namen hat.

Wie gut eine Compilation ist, das hängt natürlich von den Beiträgen ab und in diesem Fall ist die Zusammenstellung sehr gelungen. Es handelt sich nämlich um eine Reihe von Songs, die viele Sammler interessieren könnten. Der Preis der Doppel-CD, der nicht viel höher als der einer einzelnen CD ist, fügt sich ins gute Gesamtkonzept. Wer sich also einen Überblick verschaffen will, welche Bands man kennen sollte, wer einfach eine Sammlung guter Songs haben will oder wer rare Songe sammelt: alle können hier bedenkenlos zugreifen. Hinzu kommt das schön gemachte, aufwändige Digi-Pack. Die Tracklist spricht für sich und wird deswegen Teil des Reviews:


CD 1:
01. Mudvayne - Small Silhouette **
02. Norma Jean - ShaunLuu *
03. It Dies Today - Enjoy The Silence (Depeche Mode Cover) *
04. Funeral For A Friend - Lazarus (In The Wilderness) **
05. Andrew WK - You Will Remember Tonight *
06. Armor For Sleep - Very Invisible
07. Scary Kids Scaring Kids - What's Up Now **
08. Shadowsfall - This Is My Own **
09. The Bled - Nervous Breakdown )Black Flag Cover)
10. Murder By Death - End Of The Road *
11. Thursday - Division St (acoustic) *
12. Bloodsimple - Overload
13. Mastodon - Megalodon (live) *
14. Death By Stereo - Bottled Up *
15. Fall River - At Least You Bought Her Flowers

CD 2:
01. Buckethead feat. Serj Tankian - We Are One *
02. Rise Against - Obstructed *
03. The Bronx - Bats! *
04. From Autumn To Ashes - Betwixt Her Getaway Sticks
05. Every Time I Die - Keith The Music **
06. Matchbook Romance - In Transit (For You)
07. Bedlight For Blue Eyes - Hindsight
08. Alkaline Trio - We Can Never Break Up *
09. Avenged Sevenfold - Beast and the Harlot (live) *
10. In Flames - Discover Me Like Emptiness **
11. A Change Of Pace - The Thin Red Line **
12. Bear Vs Shark - Victoria Iceberg *
13. Gratitude - If Ever (acoustic) *
14. Fear Before The March Of Flames - 237 *
15. Yesterday's Rising - Contrast of Light and Dark

* previous unreleased
** B-Seite oder rarer Song
Ähnliche Band: The Bled
Weitere vergleichbare Bands: Rise Against, Mudvayne
 
meinungen zu der veröffentlichung
19.07.2006 | 21:30 Uhr | Impulse: 11 Punkte Komisch, dass nach so langer Zeit hier immer noch kein Kommentar steht...


Die CD ist auf jeden Fall den (amazon marketplace) Preis wert. Sehr abwechslungsreich und ein schön gestaltetes Digipak. Es befinden sich einige Perlen auf dieser Doppel-CD wie bspw. ShaunLuu, das Nervous Breakdown-Cover oder die Lieder von Matchbook Romance und Alkaline Trio.
Von soft bis bretthart wird hier alles geboten ohne das zu große Stilbrüche auftreten.

Von mir jedoch nur 11 Punkte, weil manche Stücke mich ganz schön nerven nach einiger Zeit und es auch kein klassisches "Meisterwerk" ist, sondern nur eine gute Compilation

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!