cd-reviews
Interpret: Off With Their Heads
Titel: In Desolation
Label: Epitaph
Erschienen: 08.06.2010

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (censored)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Working Class Heroes meets Punk-Rock
Tracklist: 01. Drive
02. Their Own Medicine
03. Trying To Breathe
04. ZZYZX
05. The Eyes Of Death
06. Old Man
07. All I Can Do
08. I Need You
09. Spare Time
10. I Just Want You To Know
11. My Episodes
12. Clear The Air
Minneapolis – die Heimat der Jungs von "Off With Their Heads" und somit auch die Ecke, aus der ihr neues Album stammt: "In Desolation". Ryan Young (vocals/guitar), Justin Francis (drums), Zack Gontard (guitar) und Robbie Swartwood (bass) machen kurz und bündig "working class punk rock". Von selbstironisch bis hin zu bitterem Ernst lassen sie ihre Instrumente seit 2002 auf den Bühnen schmettern und erzählen uns jetzt in einer Spiellänge von 34 Minuten ihre Geschichten rund um Stress, Drogen, Liebe, Tod und allem, was sonst heutzutage noch so anfällt.

Sehr melodisch und voll klingt "In Desolation" durch jeden Track hindurch. Während die Stimme von Ryan Young sehr charakterstark und ausdrucksvoll erzählt bzw. singt, bilden die Intrumente einen eindrucksvollen aber nicht zu hervorstechenden Gesamteindruck. Diesen "Klangteppich" haben "OWTH" in knackigen Stücken wie "Their Own Medicine" inne, halten ihn aber auch in Balladen wie "My Episodes" ohne einzubrechen aufrecht. "In Desolation" hat mit seiner relativ kurzen Spielzeit den Vorteil, dass dem Hörer die Ähnlichkeit der Songs nicht unbedingt auffällt. Allerdings wird es beim zweiten durchhören schon etwas langweiliger. Das so alleine stehen zu lassen wäre allerdings unfair. Denn "OWTH" machen definitiv straffen und Qualitativ hochwertigen Punk-Rock.

Anspieltipps: Their Own Medicine, I Just Want You To Know, My Episodes
Ähnliche Band: Guts'n Glory
Weitere vergleichbare Bands: Gimp Fist, Rat City Riot, Barroom Heroes
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!