cd-reviews
Interpret: Rage Against The Machine
Titel: The Collection
Label: Sony Music
Erschienen: 28.05.2010

Bewertung:
Autor: 12 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Eine Kollektion
Tracklist: CD 1 (Rage Against The Machine):
01. Bombtrack
02. Killing In The Name
03. Take The Power Back
04. Settle For Nothing
05. Bullet In The Head
06. Know Your Enemy
07. Wake Up
08. Fistful Of Steel
09. Township Rebellion
10. Freedom

CD 2 (Evil Empire):
01. People Of The Sun
02. Bulls on Parade
03. Vietnow
04. Revolver
05. Snakecharmer
06. Tire Me
07. Down Rodeo
08. Without A Face
09. Wind Below
10. Roll Right
11. Year Of Tha Boomerang

CD 3 (The Battle Of Los Angeles):
01. Testify
02. Guerrilla Radio
03. Calm Like A Bomb
04. Mic Check
05. Sleep Now In The Fire
06. Born Of A Broken Man
07. Born As Ghosts
08. Maria
09. Voice Of The Voiceless
10. New Millennium Homes
11. Ashes In The Fall
12. War Within A Breath

CD 4 (Renegades):
01. Microphone Fiend
02. Pistol Grip Pump - Sample More Bounce To The Ounce
03. Kick Out The Jams
04. Scorpio
05. Beautiful World
06. I'm Housin'
07. In My Eyes
08. How I Could Just Kill A Man
09. The Ghost Of Tom Joad
10. Down On The Street
11. Street Fighting Man
12. Maggie's Farm
13. Kick Out The Jams - Live Version
14. How I Could Just Kill A Man -

CD 5 (Live At The Grand Olympic Auditorium):
01. Bulls On Parade
02. Bullet In The Head
03. Born Of A Broken Man
04. Killing In The Name
05. Calm Like A Bomb
06. Testify
07. Bombtrack
08. War Within A Breath
09. I'm Housin'
10. Sleep Now In The Fire
11. People Of The Sun
12. Guerrilla Radio
13. Kick Out The Jams
14. Know Your Enemy
15. No Shelter
16. Freedom
Sony Music hat eine neuere Serie im Programm. Unter „The Collection“ gibt es die (Gesamt)Kollektionen von Künstlern in neuer Verpackung zu einem wirklich annehmbaren Preis. Diesmal (be)trifft es eine der wohl wichtigsten Rock- bzw. Crossover-Bands der 90er Jahre.

„The Collection“ von Rage Against The Machine bietet den CD-Katalog der Band - also fünf originale Alben mit über 60 Songs insgesamt in „Mini-Vinyl-Paper-Sleeves“. Es gibt also die Alben „Rage Against The Machine“, „Evil Empire“, „The Battle Of Los Angeles“, „Renegades“ und das Live-Album „Live At The Grand Olympic Auditorium“ (das Live-Album vor der Auflösung der mittlerweile wieder zusammengeschlossenen Band). Abgesehen von den fehlenden einzelnen Jewel-Cases wird hier Wert gelegt auf „Original“ – neben den Original-CDs bzw. den Original-Aufnahmen gibt es hier auch die Original-Cover.

Über den Sinn einer solchen Veröffentlichung kann man sicherlich streiten. Fans werden die Alben schon haben und es findet sich absolut kein Mehrwert – nichts Überarbeitetes, keine B-Seiten oder sonstigen raren Songs. Es ist eben ein kompletter und gesammelter schick neu verpackter Überblick über das gesammelte Schaffen der Band. Umgekehrt bedeutet aber auch die Tatsache, dass hier nicht viel Zeit und Geld in Überarbeitungen und neue Elemente und Songs gesteckt wurde, dass das Paket zu einem großartigen Preis angeboten werden kann. Wer also nur ein oder zwei Alben hat, wer eine komplette Sammlung haben will oder zur kompletten Sammlung diese komplette Sammlung dazu stellen will, ist immerhin preislich gut beraten. Und wer ernsthaft von sich behauptet, dass er Rock oder Crossover hört und wer sich für politische engagierte Rockmusik interessiert und noch nicht alles von Rage Against The Machine hat, der muss hier ohnehin zugreifen. Es bleibt eine großartige Band mit großartigen Alben und die gesammelten Werke sind einen Kauf wert. Eigentlich müssten Rage Against The Machine für ihr Lebenswerk die höchste Bewertung bekommen – das wäre gerechtfertigt und ich bringe es doch nicht übers Herz, weil ich zu denen gehöre, die all die Songs und CDs schon habe.
Ähnliche Band: Clawfinger
Weitere vergleichbare Bands: Cypress Hill, Zack De La Rocha, Tom Morello
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!