cd-reviews
Interpret: Mad Sin
Titel: Burn and Rise
Label: People Like You
Erschienen: 23.04.2010

Bewertung:
Autor: 13 von 15 (censored)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Neun Leben... und wieder aufstehen
Tracklist: 01. Intro
02. Last gang standing
03. Cursed
04. Geisterfahrer
05. Wreckhouse stomp
06. Nine lives
07. Sex love blood' n'death
08. Back from the morgue
09. Shitlist bob
10. No control
11. The march of the deviants
12. Won't see the sunrise anymore
13. Für immer
14. She's Evil
15. They come to take you away
16. Am I human ?
17. Devils tale
18. Kicked down low, get back up!
19. Burn and rise!
2009 war ein hartes Jahr für "Mad Sin". Neben schweren persönlichen Schicksalsschlägen für "Mad Sin" bekamen sich zusätzlich auch Andy und Hellvis in die Haare und Sänger Köfte musste sich nach seiner überstandenen Blutvergiftung auf der US-Tour zusätzlich damit anfreunden, seinen Lebensstil für seine Gesundheit drastisch zu verändern.

"Burn and Rise" erscheint zum 23. jährigen bestehen der Band und zeugt durchaus gerade auch von den letzten Tiefschlägen. Unterkriegen lassen sich "Mad Sin" durchaus nicht und es erscheint gerade zu so, als würden sie aus diesem Tief mit neuer Kraft wieder aufstehen. Schon während des "himmlischen" Intros lachen "Mad Sin " dem Leben extra laut und trotzig ins Gesicht. Und als könne es nicht anders sein verkündet Köfte, er habe neun Leben. Das allein bewahrheitet sich schon darin, dass "Mad Sin" ohne merkliche Energieverluste auf "Burn and Rise" 18 Tracks zum Besten geben. Im Studio mit Künstlern wie Marlen (Bonzai Kitten), Sucker (Oxymoron, Bad Co.), Jack Letten (Smoke Blow) und Hank (The Boss Hoss) haben "Mad Sin" ihren Wiederstand gegen das Schicksal eingespielt. Billy, Rock'n'Roll, Country und Punk fügen sich mit abwechlungsreicher Gesangsführung zusammen zum unverwechselbaren Sound der Berliner.


Anspieltipps: Last gang standing, She's Evil
Ähnliche Band: The Meteors
Weitere vergleichbare Bands: The P.O.X.
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!