cd-reviews
Interpret: Radare
Titel: Infinite Regress
Label: Shark Men Records
Erschienen: 13.03.2010

Bewertung:
Autor: 12 von 15 (Hans Maulwurf)
Leser: 14 Punkte (Durchschnitt)



» offizielle Website
  Cover

Unendliche Weiten ...
Tracklist: 01. Morast
02. Licht aus / The Lesser Grave
03. By The Flood
04. Asthenic Doubts Revolve
Das ist richtig guter, ambitionierter Postrock-Doommetal, den die vier jungen Herren der Band Radare aus Mainz/Wiesbaden (wie geht das denn bitte?) mit dem Album „Infinite Regress“ vorlegen. Das ist die Art Musik, in der man sich wahlweise in ihrer endlosen Weite verlieren kann, oder an deren anziehenden Klanggebilden man sich aufrichten kann. Postrock halt, klar, ist bekannt. Aber ganz so eindeutig ist das bei Radare nicht.

„Morast“ beginnt tatsächlich ganz typisch mit langsamem Songaufbau und irgendwann einsetzenden Flimmergitarren. Einen echten Schönheitspreis gibt es aber erst dann zu gewinnen, als das Tenorhorn (oder ist es eine Posaune?) einsetzt und eine verwunschene Stimmung kreiert.
Im folgenden „Licht aus“ werden dann stellenweise die Laternen mit fiesem Doommetal ausgebrüllt, bevor im zweiten Teil („The Lesser Grave“) Bohrens Club Of Gore mit Ambient-Jazz-Tröpfchen aus den dunklen Ecken des Raumes gezogen werden. Dieses Wechselspiel kommt im Albumverlauf noch öfter vor und hebt Radare damit von Leisetretern im Postrock-Genre wie Explosions In The Sky ab.

Radare unterhalten mit ihrem feinen Debüt alle Menschen, die nicht nur die harmonische Klangwand schätzen, sondern auch ein Ohr für schwere, langsame Gitarrenarbeit haben. Der Psycho-Jazz bekommt auch seinen Platz, allerdings nicht so ausgeprägt wie bei den Mülheimer Kollegen. Somit ist auf „Infinite Regress“ bereits vieles sehr gut. Auf die weitere Entwicklung darf man gespannt schauen.
Ähnliche Band: Isis
Weitere vergleichbare Bands: Bohren & Der Club of Gore, Jacob, Mount Logan
 
meinungen zu der veröffentlichung
24.03.2010 | 19:13 Uhr | icorrupt: 14 Punkte starkes stück ;)

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!