cd-reviews
Interpret: Walking With Strangers
Titel: Buried, Dead & Done
Label: Snapping Fingers Snapping Necks
Erschienen: 08.01.2010

Bewertung:
Autor: 11 von 15 (CUBTB)
Leser: noch keine Wertung



» offizielle Website
  Cover

This One is for Us
Tracklist: 01. Intro
02. The Provider
03. Buried, Dead & Done
04. Lost
05. Unforgiving
Walking With Strangers hat bei Myspace schon für lechzende Ohren bei Genreliebhabern gesorgt. Gespannt blickte man auf das Erscheinungsdatum der ersten EP und war sich im Vorfeld schon sicher, hier kommt was Geiles. Ob die Vorschusslorbeeren gerechtfertigt waren zeigt sich nun.

Mit ihrer EP wollen die Jungs aus Schweden gleich mal im großen Zirkus mitmischen. Dabei verlassen sie sich auf altbewährtes. Gemixt wird der Sound von Parkway Drive mit der Gitarrenvirtuosität von August Burns Red. Ab und so wird die sehr druckvolle und massive Wand von filigranen Melodien unterbrochen. Dennoch halten sich diese gegenüber dem sonst von Blastbeats-Tummelnden Sound im Hintergrund. Man erkennt sehr deutlich die Vorbilder der Band. Hier wird nichts dem Zufall überlassen sondern bewährte Konzepte technisch einwandfrei umgesetzt. Ob sie dadurch eher wie ein Abklatsch klingen oder sich sogar auf eine Stufe mit den anderen genannten Bands stellen dürfen muss der Zuhörer entscheiden.

Für mich besticht die Platte darin, dass hier einfach eine fette Produktion aufgefahren worden ist, die die wuchtigen Songs besonders zur Geltung bringt. „Lost“ zum Beispiel fängt ziemlich vertrackt an etabliert sich dann aber als Metalcore Gassenhauer a la Parkway Drive. Mit eingängiger Melodie aber genügend Ecken und Kanten das es keine Schnulze wird. Diese Intensität und Härte halten die Jungs übers gesamte Album. Ok, es sind auch nur 5 Songs von denen einer das Intro ist. Dennoch zeigen allein diese 5 Lieder auf in welche Dimensionen diese Band starten kann.
Ähnliche Band: August Burns Red
Weitere vergleichbare Bands: Parkway Drive, Texas In July
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!