cd-reviews
Interpret: 1997
Titel: Notes From Underground
Label: Victory Records
Erschienen: 13.10.2009

Bewertung:
Autor: 12 von 15 (panic-at-my-disco)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Jung und melodisch
Tracklist: 01. #1
02. Hold Yr Breath
03. Sympathy For The Living
04. Falling Down
05. Wolf + Sheep
06. #2
07. A Fruitless Year
08. A Fearless Heart
09. Candle
10. Pagan Melodies
11. #3
Hinter der Jahreszahl 1997 stehen fünf junge Musiker aus Chicago, die sehr emotionalen Indie-Post-Rock machen.
Abgesehen vom teilweise recht eigensinnigen Einsatz verschiedener Musikinstrumente ist besonders der abwechselnd männliche und weibliche Gesang bei ihren Stücken interessant. Der verschafft nämlich eine tiefgreifende, gefühlvolle Stimmung mit vielen unerwarteten Momenten. Wo der männliche Part recht emo und nach Bright Eyes klingt, wirkt der weibliche zuckersüß und unschuldig.

Erinnert ein wenig an Lydia, nur um einiges jünger. Ein melodisch und feines Album.
Ähnliche Band: Lydia
Weitere vergleichbare Bands: Rookie Of The Year, I Am Ghost, Meg & Dia
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!