cd-reviews
Interpret: Zero 7
Titel: Yeah Ghost
Label: Warner Music
Erschienen: 25.09.2009

Bewertung:
Autor: 8 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Ein Duo kommt nicht in den Fluss
Tracklist: 01. Count Me Out
02. Mr McGee
03. Swing
04. Everything Up [Zizou]
05. Pop Art Blue
06. Medicine Man
07. Ghost sYMbOL
08. Sleeper
09. Solastalgia
10. The Road
11. All Of Us
Zero 7 ist das britische Ambient-Duo um Henry Binns und Sam Hardaker. Bekannt wurde das Duo vor allem durch ihre Remixe unter anderem für Bands wie Radiohead und das Debütalbum verkaufte sich 2001 weltweit mehr als 1 Millionen Mal. Mittlerweile ist viel passiert, Vergleiche zur französischen Band Air wurden ausgesprochen und das Magazin Muzik zeichnete Zero 7 anschließend als „Best Newcomer“ aus. Mittlerweile gehen Zero 7 mit „Yeah Ghost“ in die vierte Runde.

Irgendwie ist dieses vierte Album seltsam. Es enthält eigentlich all die Elemente und Facetten, die man von der Band kennt. Da klingen manche Songs poppig, andere eher elektronisch, manchmal sogar mehr nach Indie oder Rock aber der rote typische Zero 7 Faden, der vergangene Alben und Songs ausgemacht hat, der fehlt. „Mr. Mcgee“ könnte auch von Basement Jaxx sein, für „Swing“ würden sich Air nicht schämen und bei „Ghost sYMbOL“ fühlt man sich gar an The Knife erinnert. Hin und wieder fühlt man sich auch noch an die Zeiten erinnert, in denen das Duo vor allem als Sound Engineers unterwegs waren. „Count Me Out“ und „Solastalgia“ sind und haben solche elektronischen Momente. Am Ende ist das Album nicht rund genug, hat viele spannende und ebenso viele gewohnte Momente aber die fügen sich insgesamt nicht so homogen zusammen, wie man das kannte und wie es sein sollte. Gelungene Einzeltracks aber viel, was in den späten 90ern hängen geblieben ist was dafür sorgt, dass das Album insgesamt nicht wirklich in einen Hörfluss kommt. Und das hat gerade die ersten Alben des Duos ausgemacht.
Ähnliche Band: Air
Weitere vergleichbare Bands: Basement Jaxx
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!