cd-reviews
Interpret: Mad Monks
Titel: Flying Circus
Label: ANR Music
Erschienen: 11.09.2009

Bewertung:
Autor: 13 von 15 (censored)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Mad mal anders
Tracklist: 01. Welcome to Mad Monks
02. Flying Circus
03. Fiesta de la Resistencia
04. Dragons and Fireflies
05. Me and my Guitar (feat. Andy from Velvetone and Caro Mortale)
06. Hell Yeah!!!
07. Among Skannibals
08. Dead Man's Canyon
09. One Minute of pure Riot (feat. Zeki from The Driftwood Fairytales)
10. Supercowl
11. Blood-red Caddilac (feat. Holze from President Evil)
12. The Song of the Dead
13. At the Gates of the Abbey
14. The Black Monk returns
15. Alltag und Stress und so... (feat. Tribuman from Skannibal Schmitt)
Allein der Begriff "Mad" im Namen der "Mad Monks" und auf ihrer zweiten Scheibe "Flying Circus" ist vielversprechend...und wir im Erscheinungsbild des schicken Digi-Packs auch gehalten. Aber nicht nur drum herum, sondern auch drin ist "Mad" angesagt.

Ska-Punk mit schrägem Humor zieht sich quer durch "Flying Circus", ohne seine Ernsthaftigkeit zu verlieren. Eröffnet wird die Platte direkt mit einem wilden und stilechten Intro voller Zirkusmusik und Eindrücken bevor es mit hohem Tempo und glasklarem Bläsereinsatz zum ersten Punk-Rock-Song geht. Anschließend berauschen einen erneut Zirkusklänge zu heißem Off-Beat. pausen werden einem hier zum Glück nicht gegönnt. Aber ein wenig softer startet man mit dem Titel "Fiesta de la Resistencia" in einen kleinen Ausflug Richtung Country. Aber direkt darauf folgt wieder der Wandel zu härteren Klängen und groovenden Beats mit "Dragons and Fireflies". "Flying Circus" bietet bis zum letzten Song "Alltag und Stress und so..." eine interessante Abwechslung mit verschiedenen Stilmitteln, ohne das "Mad Monks" sich und ihrer Energie untreu werden.

Eine tolle Scheibe und ein ehrenwerter Nachfolger des Erstlingswerks der "Mad Monks". Sie verstehen es wie gehabt, verschiedene Arrangements so anzuwenden, dass sie enorm positiv für den einzelnen Song zum tragen kommen. Sollte man reinhören.

Anspieltipps: Hell Yeah!!!, Supercowl
Ähnliche Band: Ska-Punk-Tanz Kommando
Weitere vergleichbare Bands: King Prawn, Die Ärzte, Mad Caddies, Mr. Review, Iron Maiden, NoFX, Slayer, The Commitments, Wilson Picket, Joshua Redman, Brian Blade, Madonna, Rise Against, Panteòn Rocòco, Dancehall Satan, System Of A Down
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!