cd-reviews
Interpret: Gates Of Dawn
Titel: Parasite
Label: Do It Yourself
Erschienen: 11.12.2008

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (panic-at-my-disco)
Leser: noch keine Wertung



» offizielle Website
  Cover

Electro-Gothic-Pop
Tracklist: 01. Parasite
02. Resistant X
03. Chronos Requiem
04. Heroin(e)
05. Revolution
06. Beautiful Departing
07. Shadowplay
08. Flames
09. Fall
10. Terror and Seduction
11. Dreamers of Decadence
12. When Heaven falls
Diese Metal-Kombo aus Hessen möchte mit Violinistin und elektronischen Anleihen düstere Stimmung verbreiten, was ihnen auf ihrer zweiten Veröffentlichung "Parasite" auch recht gut gelingt.

In Songs wie "Fall" streifen sie leicht die Industrial-Ecke, ansonsten gibt es einen netten Gothic-Rock-Mix mit eingängigen Songs wie "Heroin(e)".

Bei längerem Hören klingen Gates Of Dawn ein wenig wie das Ville Valo und Natalie Avelon-Duett "Summer Wine" oder der Buffy-Song "Walk Through The Fire". Insgesamt ganz in Ordnung, aber nichts bahnbrechend Innovatives.
Ähnliche Band: Within Temptation
Weitere vergleichbare Bands: Torture Garden, Type O Negative, HIM
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!