cd-reviews
Interpret: Danko Jones
Titel: B-Sides
Label: Bad Taste Records
Erschienen: 06.02.2009

Bewertung:
Autor: 12 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Trainier die Nackenmuskeln
Tracklist: 01. The Rules
02. My Time Is Now
03. I Like To Ball
04. Never Again
05. My Problems (Are Your Problems Now
06. Starlicker
07. Woogie Boogie
08. Sugar High
09. Ice Cold Angel
10. Choose Me
11. Big Bed
12. Sold My Soul
13. Sex
14. Fucked Up
15. First Date (Edit)
16. Cheater
17. Pump It Up
18. The Big Holdout
19. You Ruin The Day
20. Hit Song
21. The Return Of Jackie And Judy
22. Make A Move
23. Drop Your Man
24. Thinking Of You
25. R.i.p. Rftc
26. Peacock Stomp
27. Take Me Out On A Stretcher
Vor einigen Jahren hieß es bei Danko Jones treffend: "Sleep Is The Enemy". Längst ist klar - Danko Jones sind nicht für Schlaf zu haben. Rock'N'Roll Leben auf der einen Seite, ständie Arbeitswut auf der anderen Seite führen zu regelmäßgen Veröffentlichungen und da wundert es nicht, dass die B-Seiten Zusammenstellung "B-Sides" mit ganzen 27 Songs daher kommt. Und da man bei Danko Jones wissen sollte, dass Quantität nicht gegen Qualität spricht, darf sich jeder Fan über eine Reihe mehr oder weniger Neuer aber vor allem Guter Songs freuen.

Wie erwartet sind die B-Seiten von Danko Jones keine Ausschuss-Ware, auch wenn nicht nur Hits unter den 27 Songs zu finden sind (aber wer erwartet das schon bei einer solchen Anzahl von Songs). Danko Jones stehen auch auf „B-Sides“ für schweißtreibenden Rock und gerade wenn das aktuelle Album sich etwas seichter anlässt ist es schön, die kratzigere, punkigere, rotzigere Seite zu hören. Wie ungeschliffene Diamanten kommen viele der Songs daher und so kann man hier durchaus von einer vollwertigen Veröffentlichung sprechen, auch wenn alle Songs nicht neu aufgenommen wurden und aktuellen musikalischen Ideen entspringen.

Auf alle Songs einzeln einzugehen würde wohl den Rahmen sprengen, aber erwähnt werden sollte schon, dass gleich die beiden ersten Songs „The Rules“ und „My Time Is Now“ echte Vollgas-Power-Riff-Rock Perlen sind und „Woogie Boogie“ ist nach eigener Aussage einer der Top-3 Songs, die Danko Jones je geschrieben und aufgenommen haben. Verwunderlich also, dass er nicht den Weg auf „We Sweat Blood“ geschafft hat.

Zurück in die 70er gelangt man mit einem der ältesten Songs von Danko Jones. „Ice Cold Angel“ knallt knapp 1 ½ Minuten in die entsprechende Kerbe und auch „Sold My Soul“ überzeugt mit seinen ordentlichen Riffs und dem eingängigen Gesang. Dass die Kanadier auch bluesiger können, das belegen sie in „Cheater“ und Punk Rock in bester Green Day Manier kommt in „The Return Of Jackie And Judy“ auch überzeugend rüber. Also kann man sagen: „B-Sides“ ist mehr als ein Lückenfüller – es zeigt die Bandbreite einer großartigen Rockband und macht von Anfang bis Ende richtig viel Spaß. So soll es sein...
Ähnliche Band: The Hellacopters
Weitere vergleichbare Bands: Turbonegro, Gluecifer, Fu Manchu
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!