cd-reviews
Interpret: Kanye West
Titel: 808s & Heartbreak
Label: Def Jam
Erschienen: 21.11.2008

Bewertung:
Autor: 11 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Der andere Kayne West
Tracklist: 01. Say You Will
02. Welcome To Heartbreak
03. Heartless
04. Amazing
05. Love Lockdown
06. Paranoid
07. RoboCop
08. Street Lights
09. Bad News
10. See You In My Nightmares
11. Coldest Winter
12. Pinocchio Story (Freestyle Live From Singapore)
Auch HipHop Artists müssen hin und wieder neue Wege gehen. Kanye West war schon immer bekannt als wirklich kreativer Geist unter allem 0815 Kram und so ist es nicht verwunderlich, dass gerade er neue Wege einschlägt. Und auch wenn man eigenen Aussagen von Künstlern oder deren Labels oft mit Vorsicht begegnen muss, trifft Kanye es ganz gut, wenn er das neue Album als „Pop-Art“ oder als Pop/RnB bezeichnet, das eben nur noch wenig von klassischem HipHop hat.

„808‘s & Heartbreak“ ist ein RnB lastiges Pop-Album, das Phasenweise wie ein ruhigerer, weniger soulig-rockiger Bruder von Gnarls Barkley oder etwas RnB-lastigere Seal klingt. Gerade der düstere Opener „Say You Will“ schlägt in diese Kerbe. Vor dem Hintergrund, dass Kayne West in diesem Jahr sowohl den Tod seiner Mutter, als auch den Verlust seiner Velobten zu beklagen hat, sind diese eher düsteren und melancholischen Töne durchaus nachvollziehbar. Natürlich zieht sich weiterhin der Geist Kanyes durch die Songs mit intelligenten Beats und Song-Strukturen. Am Ende ist „808‘s & Heartbreak“ ein verletzliches und menschliches Pop-Album, das wenig bis keinen Stoff für die Clubs bietet, dafür aber mit sentimentaler Größe den Künstler mal von einer anderen Seite zeigt. Und um die Freunde des „alten“ West nicht zu verschrecken wurde auch trotz der Pop-Qualität des Albums gleich bekannt gegeben, dass wohl schon im Jahr 2009 ein neues Album erscheinen soll, das sich wieder deutlich mehr dem HipHop zuwendet.
Ähnliche Band: Seal
Weitere vergleichbare Bands: Gnarls Barkley
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!