cd-reviews
Interpret: Wagner Love
Titel: Everything About
Label: EMI Music
Erschienen: 24.10.2008

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (Fubuki)
Leser: 11 Punkte (Durchschnitt)


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Smooth die Hüften schwingen
Tracklist: 01. Doin' It
02. You Are All I Need
03. Bigger Than You
04. Never Be The One
05. They Don't Even Care
06. I Know
07. Too Many Ways
08. Long Road
09. Everybody Runs
10. Ghost
11. OneTwoThree
12. Believe
Was muss eine Popband tun, damit man sie ernst nehmen kann? Klar ist, wer den Pop als Goldesel missbraucht ist unten durch. Genauso steht es mit Bands die meinen Rock, oder ein anderes Genre zu bedienen, sich zu dem Pop den sie fabrizieren nicht bekennen. Wagner Love hingegen wollen Tanzbarkeit und Eingängigkeit als Ziel sehen und dabei ganz offen von Pop reden. Ein guter Weg – wenn die Musik stimmt.

Pop, Soul und Club sollen hier vermischt werden und so assoziiert man schon vor dem Hören Bands wie Jamiroquai mit Wagner Love. Nicht schwierig, diese Schlussfolgerung ,und dennoch treffend. Locker flockiger Pop mit einem guten Soul und Funk Einschlag, der das klebrig süße des Gesangs mit Coolness kompensieren kann. Meistens jedenfalls. Vor Allem bei sehr trägen Liedern geht der Schwung und damit auch das Interessante zu einem gewichtigen Teil verloren und was bleibt kann gerne noch in einer Bar im Hintergrund laufen. Stört nicht, fällt aber auch nicht weiter auf und dennoch schwingt der Fuß ein wenig mit.

Zum Glück haben die meisten Tracks von „Everything About“ genügend Energie um insgesamt noch herausstechen zu können. Natürlich kommen sie an die Vielfalt und die Originalität von Jamiroquai nicht heran, was letztendlich wohl doch der deutschen Herkunft der Vier Frankfurter zuzuschreiben und in den Texten zu verorten ist. Und auch wenn sich hierzu nicht immer eine gute Party feiern lässt ist doch zumindest durchgängig gute Laune recht sicher. Und am Ende kann auch noch gekuschelt werden. Will heißen: guter, ernstzunehmender Pop.
Ähnliche Band: Jamiroquai
Weitere vergleichbare Bands: Maroon5, Julian velard
 
meinungen zu der veröffentlichung
21.11.2008 | 09:04 Uhr | dose: 11 Punkte der eine oder andere wird die band vielleicht schon kennen? die hießen mal Rotari Club und haben als solche im o25 in frankfurt bei live on the rocks gespielt - hier die review zur letzten cd vor dem major-deal: http://www.dosenmusik.de/infos/cdreviews.php?review=488

meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!