cd-reviews
Interpret: Ja, Panik
Titel: The Taste and the Money
Label: Schoenwetter
Erschienen: 11.04.2008

Bewertung:
Autor: 10 von 15 (dose)
Leser: noch keine Wertung


» Kaufen bei Amazon
» offizielle Website
  Cover

Alte junge Hamburger Schule aus Wien
Tracklist: 01. The Taste And The Money (Part 1)
02. Marathon
03. Ich Bringe Mich In Form
04. Quizshows
05. Roadmovie To...
06. Mein Lieber
07. Swing Low, Sweet
08. Thomas Sagt
09. Satellite Of Love
10. Chanson A Boire
11. Wien, Du Bist Ein Taschenmesser
12. The Taste And The Money (Part 2)
Ja, Panik kommen aus Österreich, mittlerweile Wohnhaft in Wien. Das Album "The Taste And The Money" ist mittlerweile das zweite Album der Band, das dem Vorgänger musikalisch treu bleibt, aber vielleicht etwas ausgefeilter daher kommt. Klar - die Band hat mittlerweile mehr Erfahrungen - aber ob die sich auszahlen?

Musikalisch gibt es Musik bester alter Hamburger Schule, halt nur aus Wien und wenn man einen Song wie "Ich bring mich in Form" hört, dann fühlt man sich streckenweise fast an Blumfelds "L'etat Et Moi" erinnert. Neu ist das also nicht, aber mit einem kratzigen Charm zwischen alten Alben von Blumfeld und Sonic Youth. Dabei gelingt es den Wienern, Texte zwischen Humor, Poesie und Wahnsinn zu formulieren. Was mit dem Titelsong "The Taste And The Money (Part 1)" doch noch recht verhalten beginnt, gewinnt schnell an Fahrt und hat manchmal poppige Elemente, die an Rock-Songs von den Anfangstagen der Neuen Deutschen Welle erinnert. Oldschool irgendwie - halt mit frischem Wind. Nicht neu, aber gerade durch den kratzigen, leicht schrägen Charme fern ab von überproduziertem Glanz interessant, vielleicht nicht besser als andere, aber eben auch nicht schlechter. "Wir werden Feuer fangen und wir werden brennen, Wir werden brennen, Baby, lichterloh! Es ist wahr, es ist wahr, es ist wahr."
Ähnliche Band: Blumfeld
Weitere vergleichbare Bands: Tocotronic, Samba
 
meinungen zu der veröffentlichung
Es wurden noch keine Meinungen zu diesem CD-Review veröffentlicht.
meinung schreiben
Um die Veröffentlichung bewerten zu können, musst du angemeldetes Mitglied der » Community von Dosenmusik und
» eingeloggt sein.
zurück zur Startseite
jetzt registrieren
Registrierte Mitglieder haben erweiterte Möglichkeiten auf dieser Website: Schreibrechte im Forum, Chat, Userprofile mit Buddylist und Bildergalerie, vollen Zugriff auf alle Bildergallerien, exklusive Gewinnspiele und vieles mehr. » hier direkt registrieren
Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!