zurück zur Startseite


 
Kalender Event
Di 21.10.2014
Mi 22.10.2014
Do 23.10.2014
Fr 24.10.2014
Sa 25.10.2014
So 26.10.2014
Mo 27.10.2014

menschen die ich gerne mal hauen möchte....
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 27, 28, 29  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    dosenmusik.de Foren-Übersicht -> Was bleibt
Vorheriges Thema | Nächstes Thema |  Sortieren:  
Autor Nachricht
Gambrinus2001
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 03.09.2003
Beiträge: 2173
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 23:40 Antworten mit Zitat
Titel:

Fubuki hat Folgendes geschrieben:
ey, an dosenmais lass ich nichts kommen. könnte ich 10 dosen am tag von essen. ROH!


gehts jetzt um kolben oder um die körner? die kolben sind bestimmt eklig, der normale bonduelle dosenmais ist supär
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fubuki
Team
Team


Anmeldungsdatum: 27.09.2003
Beiträge: 7909
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 22.05.2007, 23:56 Antworten mit Zitat
Titel:

Gambrinus2001 hat Folgendes geschrieben:
Fubuki hat Folgendes geschrieben:
ey, an dosenmais lass ich nichts kommen. könnte ich 10 dosen am tag von essen. ROH!


gehts jetzt um kolben oder um die körner? die kolben sind bestimmt eklig, der normale bonduelle dosenmais ist supär


achso kolben. wer kauft sich sowas denn in der dose?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gambrinus2001
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 03.09.2003
Beiträge: 2173
Wohnort: FFM

BeitragVerfasst am: 23.05.2007, 00:06 Antworten mit Zitat
Titel:

Fubuki hat Folgendes geschrieben:
Gambrinus2001 hat Folgendes geschrieben:
Fubuki hat Folgendes geschrieben:
ey, an dosenmais lass ich nichts kommen. könnte ich 10 dosen am tag von essen. ROH!


gehts jetzt um kolben oder um die körner? die kolben sind bestimmt eklig, der normale bonduelle dosenmais ist supär


achso kolben. wer kauft sich sowas denn in der dose?


der kürgen, wenn ich das richtig gelesen habe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prong
Grünschnabel
Grünschnabel


Anmeldungsdatum: 23.01.2004
Beiträge: 98
Wohnort: DaHome

BeitragVerfasst am: 23.05.2007, 01:28 Antworten mit Zitat
Titel:

KK hat Folgendes geschrieben:

Etymologisch ist das Wort "Dosenmais" übrigens durch eine Lautverschiebung aus dem Wort "Dosenmus" entstanden, auf das auch "Dosenmusik" zurückzuführen ist. Der Dosenmus war der Sage nach ein rebellischer, junger Bauer, der den zehnten Teil seiner Maisernte an seinen Grundherrn nicht abführen wollte. Aus Protest verkochte er den Mais zu Mus und füllte ihn in Dosen ab, auf dass dem König übel wurde.


*rofl* ich kann nicht mehr... DU könntest mich in "Nobody is perfect" schlagen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Worscht
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 08.08.2004
Beiträge: 1857
Wohnort: Riedstadt

BeitragVerfasst am: 23.05.2007, 03:14 Antworten mit Zitat
Titel:

Mexicola hat Folgendes geschrieben:
Fubuki hat Folgendes geschrieben:
den ein oder anderen kollegen/kollegin, vor allem einen, der einem durch seine art und seine anwesenheit die arbeit versaut, die an sich total super wäre.



Sowas wird es immer geben in deinem leben...ungeliebte kollegen.


schöner reim Zwinker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
att
Talkmaster
Talkmaster


Anmeldungsdatum: 11.06.2002
Beiträge: 6436

BeitragVerfasst am: 03.08.2007, 20:22 Antworten mit Zitat
Titel:

"lieeber Arald...schikkstu mir bitte etwas von dier...die kleine auto und...en flasch von die bieeer...was so schön geperrrikkelt hat in meine bauchnabel..." hihihi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rosa L.
Grünschnabel
Grünschnabel


Anmeldungsdatum: 25.06.2007
Beiträge: 55
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 09.08.2007, 13:25 Antworten mit Zitat
Titel: Paris Hilton ...

... bis ihr endlich dieses dämliche, ins Gesicht geflexte Grinsen ausm Gesicht weicht und sie so klein ist, dass sie in eine ihrer albernen, goldenen "Clutch-Bags" passt.

Ist das zu glauben, ich hab' 'nen Nachbarn, der findet die geil! Angry
Wenn ich seine Frau wäre, würd' ich ihn der ollen Hilton postwendend in 'nem Paket schicken ...

Zum Glück hat mein Kerl nicht so'n beschissenen Geschmack! Ätsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucien
Unterhalter
Unterhalter


Anmeldungsdatum: 21.02.2005
Beiträge: 383
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 09.08.2007, 16:02 Antworten mit Zitat
Titel:

ALF hat Folgendes geschrieben:
^^ LOL

Ich würde gerne der Sängerin von MIA eine reinhauen, und das regelmäßig. Wäre durchaus 'ne gute Tat.
Und kommt mir jetzt niht mit "Frauen schlägt man nicht!"...
Egal, die Olle hat dickere Oberarme als ich und ist so kacke, daß man sie geshclechtsspezifisch garnicht einordnen kann.

Ätsch



Und der Sängerin von Tokio Hotel^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Phlegma
Unterhalter
Unterhalter


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 441
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 13:23 Antworten mit Zitat
Titel:

FDP-Fraktionschef Jörg-Uwe Hahn

Diese Hohlbirne sagte gestern abend, nachdem rot, dunkelrot, grün die Studiengebühren in Hessen abgeschafft hatte,
"es sei ungerecht, wenn eine Friseuse oder ein Metzgermeister den Studenten zu 100 Prozent ihr Studium bezahlen müssten."

HÄH ? Ja, nee, lieber die HartzIV-Empfänger von heute zu 100% unterstützen, als junge Menschen mit einem Studium eine fachlich gute Qualifikation und Basis für die Zukunft zu schaffen......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Crime_is_King76
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 02.03.2004
Beiträge: 1792
Wohnort: Pornheim (Zentrum des Wissens)

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 14:34 Antworten mit Zitat
Titel:

Phlegma hat Folgendes geschrieben:
FDP-Fraktionschef Jörg-Uwe Hahn



HÄH ? Ja, nee, lieber die HartzIV-Empfänger von heute zu 100% unterstützen, als junge Menschen mit einem Studium eine fachlich gute Qualifikation und Basis für die Zukunft zu schaffen......



ähm,naja....ich glaub nicht das hartzIV empfänger wie die made im speck leben,genauso wenig wie studenten..oder ne friseuse..oder nen metzger..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Phlegma
Unterhalter
Unterhalter


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 441
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 16:05 Antworten mit Zitat
Titel:

Crime_is_King76 hat Folgendes geschrieben:
Phlegma hat Folgendes geschrieben:
FDP-Fraktionschef Jörg-Uwe Hahn



HÄH ? Ja, nee, lieber die HartzIV-Empfänger von heute zu 100% unterstützen, als junge Menschen mit einem Studium eine fachlich gute Qualifikation und Basis für die Zukunft zu schaffen......



ähm,naja....ich glaub nicht das hartzIV empfänger wie die made im speck leben,genauso wenig wie studenten..oder ne friseuse..oder nen metzger..


Oh...., nein....., so hab ichs doch auch gar nicht gemeint. Es geht mir um die Steuern und was damit passiert (die der Metzger und die Friseuse auch Monat für Monat an Vater Staat abdrücken müssen)

Ich finde es besser, allen, egal mit welchem sozialen Hintergrund, eine gute Bildungschance durch meinen finanziellen Anteil zu bieten, als diese zu verweigern und dann später eine höhere Arbeitslosigkeit zu haben.
Eine gute Qualifikation ist das A und O im Berufsleben, warum soll ichs denen, die nicht von Mama und Papa unterstützt werden können, unnötig erschweren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
robb
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 13.01.2004
Beiträge: 2044
Wohnort: Schweinfurt

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 16:23 Antworten mit Zitat
Titel:

wobei wir es hier in deutschland auch mit studiengebühren noch sehr gut haben.
an der fh zahl ich 800€ im jahr. in vielen andern ländern sieht es da viel finsterer aus für studenten. in australien, usa usw. kommste da locker auf das zehnfache..

an sich halte ich die studiengebühren für voll okay. hier in bayern kommen die uns studenten auch zugute. wir kriegen bücher, scripte usw. umsonst, die bibliothek hat länger auf, wir haben ein frei kontingent zum sachen ausdrucken an der fh und viele andere sachen die früher bezahlt werden mussten werden jetzt übernommen (ausbilderscheine, übernachtungen bei mehrtägigen seminaren usw.).

in hessen sieht das aber glaub ich ganz anders aus, oder? da kommen die studiengebühren nicht zwangsläufig den unis und fhs zugute. und das find ich auch zum kotzen.

aber ansonsten seh ich ein, dass man für etwas zahlt was man in anspruch nimmt.
klar schule muss jeder machen, aber studieren will nunmal auch nicht jeder, warum sollen dann alle dafür zahlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fubuki
Team
Team


Anmeldungsdatum: 27.09.2003
Beiträge: 7909
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 17:18 Antworten mit Zitat
Titel:

ich habe hier in köln lediglich positiv von studiengebühren mitbekommen, dass die ub sonntags auf hat und neue pcs angeschafft wurden. ansonsten wurde in zeug investiert, dass dem großteil der studentenschaft am arsch vorbeigeht und services wie studentensekretariat etc wurden grad mal gar nicht ausgebaut.

das argument mit dem usa und australien zieht auch nicht, weil die a) ein ganz anderes studiensystem und b) ein ganz anderes finanzierungssystem haben.

zuzugeben ist, dass natürlich von steuergeldern die berufliche qualifizierung mancher bezahlt wird, aber das gilt nicht für alle studenten. das als alleiniges argument hinzuhalten ist eine schiefe darstellung der realität. dass wir in deutschland lehre und wissen als humanistische güter und werte erhalten sollten wir von den pragmatikern vollkommen unter den tisch gekehrt. zudem war es einfach eine frechheit, dass natürlich alle universitäten so tief wie möglich in die taschen der studenten griffen, anstatt sich auf kompromisse einzulassen. es gab so gut wie keine übergangsregelungen und härtefallregelungen sind vielleicht ausreichen um gebühren juristisch zu rechtfertigen, aber nicht ausreichend um sie sozial gerecht zu machen.

leistung, leistung, leistung. lieber mal nicht zweimal nachgedacht, weil zeit ist geld. es ist manchem schwer zu verklickern, gerade nicht studenten oder reichen jura-studenten, aber es gibt dinge die schützenswert sind, obwohl man einen direkten nutzen nicht erkennen kann/will.

für mich haben die linken fraktionen endlich wieder etwas idealismus in eine sehr frustrierende politik gebracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Waldi32
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 27.07.2003
Beiträge: 2718
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 19:12 Antworten mit Zitat
Titel:

Fubuki hat Folgendes geschrieben:
dass wir in deutschland lehre und wissen als humanistische güter und werte erhalten sollten wird von den pragmatikern vollkommen unter den tisch gekehrt. .


Genau das ist der Punkt meiner Meinung nach. Es geht beim Studieren zwar natürlich auch um einen persönlichen Nutzen den jeder daraus zieht, und ja es ist eine Investition in die eigene Zukunft, ABER es ist genauso eine Investition in die Zukunft einer Gesellschaft wenn diese kluge Köpfe ausbildet. Eine Wissensgesellschaft wie sie immer gepredigt wird funktioniert nicht ohne Wissen. Und Restriktiert man den Zugung und das Vermitteln von Wissen auf eine kleine Schicht, und macht man aus Bildung eine Dienstleistung so degradiert man Denken zu einer Dienstleistung und wäre der Untergang der Gesellschaftsform so wie wir sie heute haben.
Merci Schnubbi für diese Feststellung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ALF
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 10.08.2004
Beiträge: 2742
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 05.06.2008, 19:17 Antworten mit Zitat
Titel:

Im Prinzip ist es doch schon mehr als fraglich, dass es vom Studienort abhängt, ob und wieviel man zahlen muss...

Generationen vor uns MUSSTEN auch nix (...) für ihre Bildung zahlen, und gerade in unserer heutigen Zeit, wo man eh schon viel weniger Geld zur Verfügung hat.
Das wird sich alles irgendwann rächen. Ich kenne schon so viele, die allein aufgrund der anstehenden Koste lieber 'ne Ausbildung machen, anstatt zu studieren. Und das ist doch auch der falsche Weg...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kidnasia
Gast





BeitragVerfasst am: 09.06.2008, 22:15 Antworten mit Zitat
Titel:

das mit den studiengebühren kann man so und so sehen.
Nach oben
död
Quasseltante
Quasseltante


Anmeldungsdatum: 10.06.2002
Beiträge: 4186
Wohnort: Göttingen/Flensburg

BeitragVerfasst am: 10.06.2008, 12:29 Antworten mit Zitat
Titel:

eine studienkollegin, die ne zeitlang in frankfurt studiert hat, hat es mal so formuliert: ob sie jetzt weiter die 500 euro in göttingen bezahlt, oder zurück nach hessen geht, und da ungefähr pro semester den gleichen betrag in höherer miete zahlen muss, ist letztendlich auch egal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phlegma
Unterhalter
Unterhalter


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 441
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: 10.06.2008, 12:59 Antworten mit Zitat
Titel:

död hat Folgendes geschrieben:
eine studienkollegin, die ne zeitlang in frankfurt studiert hat, hat es mal so formuliert: ob sie jetzt weiter die 500 euro in göttingen bezahlt, oder zurück nach hessen geht, und da ungefähr pro semester den gleichen betrag in höherer miete zahlen muss, ist letztendlich auch egal.


...dann sollte sie mal nach Kassel kommen. Lebenshaltungskosten sind hier mit Göttingen vergleichbar. Mit Frankfurt haste auf jeden Fall Recht, miettechnisch ein verdammt teures Pflaster.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
att
Talkmaster
Talkmaster


Anmeldungsdatum: 11.06.2002
Beiträge: 6436

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 20:30 Antworten mit Zitat
Titel:

die muellermilch-nerds, die immer KLAMMHIMLICH MUH machen und die scheissmuellermilch trinken.

der erste war schon schlimm in der maenner-wg (das scheint sowieso die zielgruppe zu sein)

aber derzeit v.a. die doofen tüppen die beim umzug dann muellermilch statt bier.

zum kotzen, wenn der eine angeschbekkte SO SCHELMISCH das muh und immerwieder hand auf die flasche.

BAH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Raging Masl
Unterhalter
Unterhalter


Anmeldungsdatum: 13.10.2005
Beiträge: 418
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 17.06.2008, 21:51 Antworten mit Zitat
Titel:

günther beckstein... der mann der egoshooter-spieler mit kinderporno-konsumenten vergleicht. und eigentlich den gesamten konservativen altherren kackhaufen der csu. (sorry aber musste ma sein)

und dann noch die typen die für die sagrotan-werbespots verantwortlich sind. da wo einem geraten wird einfach ALLES zu desinfizieren was man auch nur ansatzweise berührt. so, das kleine kinder keine immunität gegen nichts mehr bilden und wir in naher zukunft des das durchschnittssterbealter um en paar jahre wiede rruntersetzen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    dosenmusik.de Foren-Übersicht -> Was bleibt Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 27, 28, 29  Weiter
 
Seite 28 von 29
Gehe zu:  



Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Dosenmusik : der neue Shop
dosenmusik at Facebook Follow dosenmusik on Twitter RSS Feed
cd-empfehlungen
Asking Alexandria - From Death to Destiny I Is Another - I Is Another
Five Finger Death Punch - The Wrong Side Of Heaven and The Righteous Side Of Hell Alice in Chains - The Devil Put Dinosaurs Here
Heaven Shall Burn - Veto Le Fly - Grüß Dich Doch Erstmal!